Gesundheitswochen

Expertentipp: Tipps fĂŒr den Stillstart

07.12.2018

Sandra Polich, Still- und Laktationsberaterin IBCLC

Aller Anfang ist schwer. Welche Tipps und Tricks gibt es, damit das Stillen von Beginn an gelingt?
Am besten informieren Sie sich bereits in der Schwangerschaft bei einer Hebamme oder einer Stillberaterin ĂŒber das Stillen. Hier können Ihnen schon wertvolle Tipps wie die richtige Anlegetechnik gezeigt werden. Nach der Geburt verbessern der direkte Haut-zu-Haut Kontakt und hĂ€ufiges Stillen die HormonausschĂŒttung, damit es zu einer ausreichenden Milchbildung kommen kann. Stillen Sie Ihr Kind nach Bedarf und nicht nach festen Uhrzeiten. Bei anfĂ€nglichen Schwierigkeiten helfen Ihnen Hebammen und Fachpersonal gerne weiter.

Schmerzende Brustwarzen machen das Stillen zu einer Tortur. Gehört das dazu oder kann man was dagegen tun?
Auch hierbei ist eine vorherige Information vom Fachpersonal hilfreich. Leider kommt es hĂ€ufig zu wunden Mamillen, wobei immer nach der Ursache geschaut werden sollte. Eine VerĂ€nderung der Stillposition und gegebenenfalls therapeutische Maßnahmen können bereits helfen. Bei anhaltenden Problemen sollte immer die Hilfe einer Hebamme oder Stillberaterin in Anspruch genommen werden.